Yamaha-Logo
Home Fahrzeuge-Mobile.de Aktuell Über Uns Service Verleih Shops Galerien Links Termine/Events Neu-/Gebrauchtfahrzeuge Kontakt Impressum Datenschutz
Trenner Kaufanfrage Trenner Ersatzteilservice Trenner Yamaha Zubehör anzeigen Trenner Yamaha Bekleidungskollektion anzeigen Trenner Yamalube Produkte anzeigen  
  Yamaha Motorräder anzeigen Trenner Yamaha Roller anzeigen Trenner Yamaha Elektrofahrzeuge anzeigen Trenner Yamaha ATVs anzeigen Trenner Yamaha Side-by-Side anzeigen Trenner Yamaha Stromerzeuger anzeigen Trenner Yamaha Schneefräsen anzeigen Trenner

Weitere Meldungen

Allgemeine News | MotoGP News | IDM News | Yamaha-Cup News | Alle Pressestimmen anzeigen

Florian Alt und Lukas Trautmann fahren in Assen aufs Podium

Team Yamaha MGM beendete das sechste Rennwochenende der Superbike*IDM Saison 2016 mit einer starken Punkteausbeute. Die sechste Runde der Superbike*IDM 2016 führte den deutschen Tross ins niederländische Assen, wo beide Fahrer des Team Yamaha MGM kräftig punkten und mehrere Pokale mit nach Hause nehmen konnten. Nach anfänglichem Regen verbesserten sich die Wetterbedingungen auf dem Grand-Prix-Kurs bereits am Freitagnachmittag. Am Rennsonntag herrschten optimale Gegebenheiten, die Florian Alt und Lukas Trautmann bestens ausnutzen konnten.

Während sich Max Neukirchner noch immer von seinem schweren Sturz erholt, übernahm Trautmann erneut die Superbike-Maschine des Teams. Der schnelle Österreicher steigerte sich mit jeder Session und eroberte in der Superpole schließlich den siebten Startplatz für beide Rennen.

Mit einem verpatzten Start im ersten Lauf musste der 20-Jährige das Feld von hinten aufrollen und eroberte nach 15 kräftezehrenden Runden schließlich den fünften Platz der Superbike-Wertung. Im zweiten Rennen kam Trautmann deutlich besser weg und kämpfte sich bis auf den dritten Platz nach vorne. Damit stand er zum ersten Mal in der Superbike-Klasse auf dem Podium.

Alt konnte das Wochenende zusammen mit seiner Crew ebenso nutzen, um weitere Fortschritte mit Maschine und Reifen zu erzielen. Er steigerte sich im Laufe des Wochenendes deutlich und startete beide Rennen von Platz fünf aus der zweiten Reihe.

Im ersten Rennen lieferte sich der ehemalige Moto2-WM-Fahrer einen harten Kampf um Platz zwei gegen Bastien Mackels, den er schließlich um nur 0.020 Sekunden für sich entscheiden konnte. Auch im zweiten Rennen zeigte der 20-jährige Pilot aus Gummersbach eine hervorragende Leistung und eroberte einen weiteren zweiten Rang. Damit klettert Alt mit 161 Punkten in der Gesamtwertung auf die zweite Position nach vorn.

Nach einer kurzen Sommerpause kehrt die Superbike*IDM vom 16. bis 18. September auf den Lausitzring zurück und wird dort im Rahmen der World Superbike das vorletzte Rennwochenende der Saison stattfindet.

#5 Lukas Trautmann: Rennen 1 – P5, Rennen 2 – P3
„Das Wochenende ist ziemlich gut verlaufen. Wir konnten uns in den Qualifying-Sessions gut steigern. Das erste Rennen war sehr unglücklich. Da hatte ich leichte Probleme mit der Elektronik, bin dadurch in den Verkehr gekommen und hängen geblieben. Ich denke aber, dass das Tempo nicht schlecht war. Für das zweite Rennen habe ich mir natürlich mehr vorgenommen und ich bin schon davon ausgegangen, dass ein Podium realistisch ist. Wir haben dann viel mit der Elektronik und mit Dunlop gearbeitet, dass es weiter nach vorn geht und alle haben wirklich einen sehr, sehr guten Job gemacht. Vielen Dank dafür. Das zweite Rennen hat um einiges besser funktioniert und es hat fürs Podium gereicht. Fünf Sekunden hinter Florian ins Ziel zu kommen, ist toll. Darauf können wir auf jeden Fall aufbauen. Es macht sehr viel Spaß und nun hoffen wir natürlich, dass es so gut weitergeht.“

#66 Florian Alt: Rennen 1 – P2, Rennen 2 – P2
„Wir haben uns das ganze Wochenende über immer mehr gesteigert. Wir hatten einen richtigen Qualifyer zur Verfügung und das hat man sofort in den Rundenzeiten gesehen. Außerdem haben wir am Motorrad viele Veränderungen vorgenommen und das hat in beiden Rennen sehr gut gepasst. Ich habe mich im Rennen wohlgefühlt und war konkurrenzfähig. Im ersten Rennen habe ich mir einen harten Kampf gegen Bastien Mackels geliefert und konnte ihn in der letzten Runde noch überholen. Das war wirklich ein harter Kampf. Bis auf die Start-Ziel-Linie konnte ich die Tür zu machen und ihn hinter mir halten. Das war aber trotzdem noch eng, weil er ziemlich gut beschleunigt hatte. Letztendlich hat es gereicht. Im zweiten Rennen war es noch besser. Ich hatte ein gutes Gefühl, konnte alleine noch schnellere Rundenzeiten fahren. Ich hatte einen schlechten Start, konnte aber schnell wieder gutmachen. Es ging wirklich ordentlich nach vorne. Am Ende haben wir zehn Sekunden auf Marvin Fritz verloren, was natürlich nicht schlecht ist. In den ersten Runden habe ich im Verkehr bereits fünf Sekunden davon verloren. Zwei zweite Plätze sind natürlich ein super Ergebnis für uns. Jetzt schauen wir, dass wir darauf aufbauen können. Ein riesen Dank geht an unser Team und auch Dunlop, die wirklich hart arbeiten. Wenn wir jetzt noch ein paar kleinere Schritte machen, dann sind wir richtig stark.“

Michael Galinski, Teamchef:
„Wir haben zusammen mit unserem Reifenlieferant erneut Fortschritte gemacht und sind mit dem Bike richtig weit nach vorn gekommen. Man muss ehrlich sagen, dass der Dunlop-Reifen immer ein gutes Setting erfordert und dann funktioniert er auch gut. Wir fahren jetzt weiter zum Lausitzring, werden dort zusammen mit den Superbike-WM-Fahrern testen und weiterarbeiten. Wir machen Fortschritte, das ist wirklich super. Im ersten Rennen war es etwas schade, dass Lukas beim Start nicht weggekommen und leider ein Mal kurz von der Strecke abgekommen ist. Florian hat einen super Job abgeliefert. Im zweiten Rennen waren beide absolut top, beide auf dem Podium. Wir haben sehr junge Fahrer, die müssen die ganze Entwicklungsarbeit mitmachen und das machen sie wirklich gut. Ich bin stolz auf meine beiden jungen Werksfahrer. Das Team hat einen tollen Job gemacht. Wir sind rundum zufrieden. Jetzt fahren wir auf den Lausitzring zum Test und hoffen, dort dann noch ein bisschen besser aufgestellt zu sein.“


Weblink:
www.yamaha-racing.de


Weitere Meldung aus der Kategorie: IDM

Starke Ausbeute für Team Yamaha MGM in Oschersleben

IDM - 04.09.2017

Team Yamaha MGM legt Grundstein auf dem Weg zum Vizetitel

IDM - 21.08.2017

Team Yamaha MGM feiert weiteres Podium in Assen

IDM - 15.08.2017

Team Yamaha MGM kehrt in Schleiz aufs Podest zurück

IDM - 31.07.2017

Solide Punkteausbeute für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 10.07.2017

Team Yamaha MGM mit ereignisreichem Auftakt 2017

IDM - 15.05.2017

Interview: Florian Alt

IDM - 21.04.2017

Interview: Bastien Mackels

IDM - 06.04.2017

Alt und Mackels starten mit positivem ersten Test in die neue Saison

IDM - 24.03.2017

Yamaha Motor Deutschland fördert die IDM 300 Superstock Klasse

IDM - 13.02.2017

Yamaha Motor Deutschland erweitert Engagement in der IDM

IDM - 28.11.2016

Team Yamaha MGM fährt in Schleiz zwei Mal aufs Podium

IDM - 03.08.2016

Harter Kampf für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 11.07.2016

Prominenter Ersatzfahrer für Team Yamaha MGM ab Zolder

IDM - 04.07.2016

Große Schritte in die richtige Richtung für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 06.06.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Sieg im ersten Saisonrennen für Team Yamaha MGM

IDM - 02.05.2016

Verregneter Testeinstand für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 28.04.2016

Ausgedehnte Testfahrten für Team Yamaha MGM in Almeria

IDM - 14.03.2016

Erstes Rollout für Team Yamaha MGM 2016

IDM - 10.03.2016

Team Yamaha MGM ist zum Finale zurück auf dem Podium

IDM - 28.09.2015

Team Yamaha MGM zum Finale in Hockenheim wieder komplett

IDM - 22.09.2015

Team Yamaha MGM ist in Assen zurück auf dem Podium

IDM - 10.08.2015

Team Yamaha MGM mit starker Performance, aber unglücklichem Ausgang in Schleiz

IDM - 03.08.2015

Schnelles Ende nach Aufwärtstrend für Team Yamaha MGM in Ungarn

IDM - 05.07.2015

Team Yamaha MGM feiert ersten Saisonsieg auf dem Lausitzring

IDM - 31.05.2015

Höhen und Tiefen am zweiten Rennwochenende in Zolder

IDM - 17.05.2015

Zwei Podestplätze zum Auftakt auf dem Lausitzring

IDM - 04.05.2015

Max Neukirchner über die Saison 2015

IDM - 18.04.2015

Damian Cudlin im Interview

IDM - 17.04.2015

Dritter Saisonlauf in Oschersleben

IDM - 22.06.2014

Zähes Wochenende für Smrz und Hansen

IDM - 01.06.2014

Saisonauftakt in der Lausitz für Smrz und Hansen

IDM - 05.05.2014

Luca Hansen im Team Yamaha Motor Deutschland

IDM - 11.02.2014

Yamaha-Doppelpodium beim Finale auf dem Lausitzring

IDM - 13.10.2013

Podiumsplatz für Jones in Hockenheim

IDM - 22.09.2013

Schwieriges Wochenende auf dem Sachsenring

IDM - 08.09.2013

Podium für Jones in Schleiz

IDM - 04.08.2013

Podiumserfolge für Smrz auf dem Red Bull Ring

IDM - 23.06.2013

Smrz gewinnt Superbike-Rennen in Oschersleben

IDM - 16.06.2013

Zweimal Rang Zwei für Jones in Zolder

IDM - 12.05.2013

Jetzt anmelden für das Yamaha-Renntaxi!

IDM - 03.05.2013

Podium für Smrz beim Superbike*IDM Saisonauftakt

IDM - 21.04.2013

Gareth Jones zu Besuch bei Yamaha Motor Deutschland

IDM - 22.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy - erste Test-Session erfolgreich

IDM - 20.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy

IDM - 10.01.2013

Yamaha gewinnt die Internationale Deutsche Markenmeisterschaft IDM Supersport.

IDM - 18.09.2012

Doppelpodium für Smrz beim Saisonfinale

IDM - 16.09.2012

Pech für Smrz am Sachsenring

IDM - 02.09.2012

Smrz gewinnt auf dem Schleizer Dreieck

IDM - 05.08.2012

Smrz gewinnt im sonnigen Assen

IDM - 22.07.2012

Licht und Schatten für Smrz in der Eifel

IDM - 17.06.2012

Smrz kämpft sich nach vorne

IDM - 06.05.2012

Gelungener Saisonauftakt für Yamaha

IDM - 22.04.2012

Team Yamaha Motor Deutschland 2012

IDM - 01.12.2011

Jesco Günther wird auf einer YZF-R6 Deutscher Supersport-Meister

IDM - 19.09.2011

Kurioses Finale in Hockenheim

IDM - 18.09.2011

Schwierige Premiere für Yamaha-Piloten in Österreich

IDM - 21.08.2011

Schleizer Wetterkapriolen für das Yamaha Motor Deutschland Team

IDM - 07.08.2011

Versöhnliches Ende in der Eifel

IDM - 22.05.2011

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Hommel

IDM - 08.05.2011

Saisonauftakt auf dem Eurospeedway

IDM - 24.04.2011

IDM Sachsenring

IDM - 20.06.2010

Schwieriges Wochenende in der Eifel

IDM - 30.05.2010

Der Meister schlägt zurück...

IDM - 16.05.2010

Pech für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 25.04.2010

Neuer Racing Truck für Team YAMAHA Motor Deutschland

IDM - 14.04.2010

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2010

IDM - 10.12.2009

Jörg Teuchert besuchte Yamaha Motor Deutschland in Neuss

IDM - 28.11.2009

Team YAMAHA Motor Deutschland startet in der Saison 2010 mit Jörg Teuchert und Didier van Keymeulen in der IDM Superbike.

IDM - 15.10.2009

Jörg Teuchert auf YZF-R1 Deutscher Meister IDM Superbike

IDM - 24.08.2009

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Co

IDM - 06.07.2009

Schwierige Bedingungen auf dem Sachsenring

IDM - 22.06.2009

Teuchert und die neue R1 bauen IDM-Führung aus

IDM - 01.06.2009

Erneuter Doppelsieg für Teuchert

IDM - 18.05.2009

Doppelpack für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 26.04.2009

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2009

IDM - 30.03.2009

Auf ein Neues - IDM-Superbike

IDM - 02.12.2008

Doppelsieg für Teuchert in Oschersleben

IDM - 10.08.2008

40 Punkte für Teuchert in Schleiz

IDM - 03.08.2008

Teuchert gewinnt auf dem Salzburgring

IDM - 06.07.2008

Doppelsieg für Teuchert

IDM - 22.06.2008

Kein Glück für Teuchert in der Eifel

IDM - 02.06.2008

Erneutes Doppelpodium für Teuchert

IDM - 18.05.2008

2 x 2 für Teuchert auf dem Eurospeedway

IDM - 28.04.2008

Yamaha Preisgelder in der IDM

IDM - 17.03.2008

IDM Finale vorverlegt

IDM - 20.01.2008
Impressum | Kontakt | Yamaha Motor Deutschland | Yamaha Racing